Kromfohrländer vom Hamburger Elbstrand
 

Wir planen unseren E-Wurf mit Liesi für etwa Sommer 2020. Es wird wie unser C-Wurf ein weiterer F2-Wurf im Rahmen unseres Einkreuzprojektes werden, sie soll also mit einem reinrassigen Kromfohrländer verpaart werden.

Weiteres von Hamburger Elbsträndlern:


Am 23.04. hat Birdy ihren A-Wurf in der Zuchtstätte vom Hohnsensee zur Welt gebracht 


Außerdem soll Liesis Tochter Cleo gegen Ende 2019 verpaart werden im Zwinger vom Ganterfels


Und auch Doolas Sohn Arnie soll 2020 verpaart werden, Informationen folgen. 




Außerdem wird es in unserem Zuchtverein in diesem Jahr noch viele weitere Verbindungen geben. Wie solche Verpaarungen geplant werden, ist HIER zu lesen. Besonders interssant ist diese, geplant für das Frühjahr 2019: Bali Colors of Spring, eine rauhaarige reinrassige Kromfohrländerdame, soll mit Cody vom Engsbachtal, einem F1-Projektkromfohrländer aus der Glatthaarlinie verpaart werden. Durch unseren obligatorischen Genscan bei MyDogDNA wissen wir, dass Bali mischerbig ist für Bart und Haarlänge, also jeweils beides vererben kann. Cody ist ebenfalls mischerbig für die Haarlänge und reinerbig für Glatthaarigkeit. Daher können in dem erhofften Wurf drei verschiedene Varianten im Erscheinungsbild vertreten sein: je zu 37,5 % Wahrscheinlichkeit kurzhaarig mit Bart (wie Bali) und glatt-kurzhaarig (wie Cody oder auch unsere Liesi) sowie zu 25% Wahrscheinlichkeit sogar glatt-langhaarig (wie unsere Doola und Devi). In jedem Fall weisen die potentiellen Welpen eine hohe genetische Vielfalt auf, was für ihre zu erwartende Gesundheit sehr förderlich ist. Die Zuchtstätte Colors of Spring finden Sie HIER

  • Cody
    Cody
  • Bali
    Bali




Jilana vom Schloss Judenau und Asti aus dem Craichgau haben am 03. April Hochzeit gehalten, wir hoffen also auf den A-Wurf vom Alzufer. Informationen finden Sie HIER


Codys Schwester Chapatti (Ciba) vom Engsbachtal wird ebenfalls voraussichtlich im Frühjahr 2019 erneut verpaart für den B-Wurf vom Mühlenesch

All diese Glatthaar- und weitere Rauhaar-Prokromfohrländer-Zuchtstätten finden Sie HIER